• Glücksmomente by Julia Leddin

Miriam Granich

Mein Name ist Miriam Granich, ich bin 1988 geboren und wohne in Hildesheim in der schönen Oststadt. Ich führe eine glückliche Beziehung mit einem wundervollen Partner. In Hildesheim bin ich geboren und aufgewachsen, pflege dort langjährige Freundschaften und genieße die Nähe zu meiner Familie.
Ich reise sehr gern und bemühe mich stets auch neben den Touristenpfaden spannende Eindrücke zu sammeln und Menschen zu begegnen, um von Ihrer Sichtweise auf das Leben zu erfahren.

Meine Rolle als freie Rednerin

Eure Geschichten bereichern mein Leben, denn in so vielen kleinen Momenten des Lebens verbirgt sich die Liebe und das Glück. Gemeinsam mit euch möchte ich diese „Glücksmomente“ festhalten und mit einer Rede zu etwas ganz Besonderem machen. Mein inneres Bedürfnis mit Menschen zu arbeiten und die große Freude vor Menschen zu sprechen, macht das Arbeiten als freie Rednerin zu einer großen Erfüllung und zu meiner persönlichen Berufung. Diese Reden kann ich nur mit Hilfe eurer Geschichten mit Liebe füllen und freue mich sehr darauf euch, mit all den unterschiedlichen Charakteren, in vielen bunten Facetten und wunderbaren Eigenarten, kennen zu lernen. Als Ausgleich zu meinem Berufsalltag als Zeichnerin gibt es hier keine Normen. Wir gestallten gemeinsam, individuell nach euren Wünschen, diesen ganz besonderen Tag. Egal wie oder wen ihr liebt, jede Liebe ist wie das Meer, wunderschön und unergründlich!

Wohin fährst du am liebsten in dem Urlaub?

Am Liebsten verbringe ich meinen Urlaub im sonnigen Italien. Ganz besonders schätze ich das gute Essen, das Meer, das „süße Leben“, sowie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen.

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Besonders wichtig im Leben, sind mir meine Freunde und meine Familie. Ich widme Ihnen gern viel meiner Zeit und es ist schön zu sehen wenn alle glücklich sind. Genauso wichtig ist es, das man sich auch in schlechten Zeiten immer aufeinander verlassen kann.

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Besonders viel Freude machen mir eure individuellen Geschichten, sie bereichern mein Leben. Ich freue mich immer wieder aufs Neue darauf, eure liebevollen und glücklichen Momente zu hören und mit meiner Rede meinen Teil, an einem eurer schönsten Tage, beizusteuern.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Hochzeitsrede?

Mich inspirieren die Menschen denen ich begegne. Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen und Sichtweisen auf das Leben. Die vielen bunten Facetten und wunderbaren Eigenarten einer Partnerschaft, lassen jede Hochzeitrede einzigartig werden.

Drei Wörter mit denen du dich beschrieben würdest.

Offen: gegenüber allen Menschen, egal welcher Weltanschauung.

Empathisch: Empfindungen, Emotionen, Persönlichkeitsmerkmale verstehen und anzuerkennen.

Lebensfroh: Die Lebensfreude auch in schwierigen Situationen zu bewahren.

Meine persönlichen Bewertungen

„Liebe Miriam, vom ersten Treffen an hast Du uns mit Deiner sympathischen und herzlichen Art überzeugt. Du hast unsere freie Trauung mit Deiner emotionalen Traurede zu einer wunderschönen Zeremonie gemacht. Vielen lieben Dank dafür. Auch die tolle Idee der Ringzeremonie ist bei den Gästen sehr gut angekommen und hat für ein schönes Überraschungsmoment gesorgt. Die Trauung hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Du hast in der sehr persönlichen Traurede die Stationen unserer Liebe wunderbar wiedergegeben und dazu beigetragen, dass dieser Tag für uns unvergessen bleibt. Alles Liebe Nadine und Sven“

Nadine & SvenFreie Trauung

,,Meine liebe Miriam, wir möchten uns bei dir für deine schönen Worte bedanken und werden gerne an diesen Tag mit dir  zurück denken!“

Tanja & FlorianFreie Trauung