Julia Leddin (Freie Rednerin)

Ich bin die Gründerin von Glücksmomente und habe als freie Rednerin meinen absoluten Traumjob gefunden.

Ich bin glücklich verheiratet und habe zwei wundervolle Töchter, Isabella, geboren in 2013 und Lenia, geboren in 2015. Ich lebe mit meiner Familie in Hannover. Hier bin ich geboren, aufgewachsen und auch tief verwurzelt.

Wie ich zur freien Rednerin wurde

Im Laufe meiner Ausbildung, als auch in den Jahren meiner beruflichen Tätigkeit, habe ich schnell bemerkt, dass ich eine große Erfüllung verspüre mit Menschen zu arbeiten. Völlig losgelöst, ob es dabei um verhaltensauffällige Kinder oder die therapeutische Begleitung und Auseinandersetzung mit Erwachsenen ging.  Ich hatte unzählige Male die Gelegenheit vor Gruppen aber auch in ganz vertraulicher und privater Atmosphäre mit Menschen zu sprechen und zu reden. Und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und mich im positiven Sinne sehr gefordert. Als mein Mann und ich dann in 2011 auf unserer eigenen Hochzeit von einer Freundin in den Genuss einer freien Trauung kamen, reifte der Gedanke, so etwas auch selber machen zu wollen, ziemlich schnell zu einem umsetzbaren Plan heran. Und so kam es, dass ich meine berufliche Kompetenz mit einem ganz persönlichen Wunsch verbinden konnte und mit großer Freude sage, dass es genau die richtige Entscheidung war auf mein Herz zu hören und diesen Weg einzuschlagen. Es erfüllt mich zu tiefst, Menschen die sich lieben und sich das „Ja-Wort“ geben wollen, als freie Rednerin begleiten zu dürfen. Denn wie heißt es so schön: Man soll das machen was einem am meisten Spaß macht. Und was gibt es schöneres, als ein begleitender Teil von so emotionalen und bedeutsamen Momenten wie einer Hochzeit oder eines Willkommensfest sein zu dürfen.

Wohin fährst du am liebsten in den Urlaub?

Ich liebe Italien und das „la dolce vita“. Land und Leute inspirieren mich und man kann an jeder Ecke und auf den wunderbaren Märkten irgendeine Köstlichkeit finden. Die Familie ist bei den Italienern hoch angesehen und so macht es mir viel Freude mit meinem Mann und unseren zwei Töchtern dort einzutauchen, in das süße Leben und uns treiben zu lassen und Energie zu tanken.

Was ist dir besonders wichtig im Leben?

Natürlich liegt mir meine Familie, die sehr groß ist ;-), sehr am Herzen. Es ist ein Geschenk, wenn alle gesund und munter sind und wir die Zeit, für die schönen Dinge im Leben finden. Ich habe gemerkt, dass es oft die kleinen aber wertvollen Dinge sind, die mich glücklich machen, wie beispielsweise ein lustiger Abend mit Freuden, das herzliche Kinderlachen beim Versteck-spielen oder ein toller Urlaub. Zudem genieße ich die Arbeit als freie Rednerin aus tiefster Seele, denn die magischen Momente mit den Brautpaaren, wenn sie sich voller Glück ihr Ja-Wort geben, machen mich ebenfalls sehr glücklich.

Was macht dir an der Arbeit als freie Rednerin besonders viel Freude?

Besonders viel Freude bereitet mir bei der Arbeit mit den Brautpaaren oft das erste ausführliche Kennenlerngespräch. Es sind sehr intime Inhalte, die eine besondere Bedeutung bekommen. Die Paare sprechen hier mit mir über die schönsten Dinge in ihrer Beziehung und nehmen dabei eine sehr wertschätzende Haltung gegenüber dem anderen ein. Sie sagen sich sehr deutlich, warum möchte ich gerade Dich heiraten… Das sind Dinge, die oft im Alltag untergehen aber dennoch zentraler Bestandteil jeder Beziehung sind und eigentlich viel mehr Beachtung verdient hätten! Und natürlich liebe ich es, die eigentliche Hochzeitszeremonie zu begleiten und die Eher zu haben, die Paare zu trauen.

Was inspiriert dich beim Schreiben einer Hochzeitsrede?

Jede Geschichte eines jeden Brautpaares ist besonders und einzigartig. Ich bin dankbar für das Vertrauen, was mir entgegen gebracht wird und lasse mich durch die Individualität und Offenheit der Menschen inspirieren. Es sind oft kleine Gesten oder liebevolle Blicke, die mir einen Einblick in die Gefühlswelt meines Gegenübers erlauben.

Drei Wörter, mit denen du dich beschreiben würdest:

  • Lebensfroh
  • humorvoll
  • liebevoll